Wolfgang Fuchs



Wolfgang Fuchs - Multivision "Island"

Mit ihren Multivisionen über Irland, Kanada und Neuseeland haben Roswitha und Wolfgang Fuchs in den vergangenen Jahren die Besucher von karokult in ihren Bann gezogen. Am 24. März 2006 präsentierten sie ihre neueste Show - "Island - Magie des Nordens" in der Max-Joseph-Halle in Großkarolinenfeld.

Wolfgang Fuchs ist der renomierteste österreichische Reisefotograf und man nennt ihn auch den „Maler mit der Kamera“. Warum, das weiß man nach dem Besuch seiner Show. Der Perfektionist zeigt nicht nur tolle Bilder, der ganze Vortrag reißt einen förmlich mit. Im Rahmen seiner Multimediashow wird der isländische Musiker Stefán Stefánsson live auftreten und mit traditionellen Melodien die Kultur Islands näher bringen.

 

Nicht weit vom nördlichen Polarkreis entfernt liegt die letzte große Wildnis Europas – Island. Eine Insel von ungezähmter Schönheit – ein Zauberreich aus Feuer und Eis. Vielfach als „Insel des Abenteuers“ bezeichnet, locken unberührte Naturlandschaften von elementarer Ursprünglichkeit. In enger Nachbarschaft liegen heiße Quellen und ewiges Eis, karge Lavawüsten und grün bemooste Täler, rauchende Vulkane und riesige Gletscher, unzählige Wasserfälle, zerklüftete Küsten, enge Fjorde, blubbernde Schlammtümpel und speiende Geysire.

Angesichts dieser Pracht, dieser urzeitlichen Kraft und Anmutung verstummen Menschen, werden sie zweitrangig. Island ist ein Paradies für Naturliebhaber und Individualisten. Über 4 Monate verbrachten Wolfgang und Roswitha Fuchs in den letzten beiden Jahren auf dieser subpolaren Vulkaninsel. Im Wechsel der Jahreszeiten und bei passenden Lichtverhältnissen hielten sie dabei jene einzigartigen Momente auf Film fest, in denen die leuchtend intensiven Farben mit den phantastischen Landschaftsformen verschmolzen. Um oft nur einen flüchtigen Lichteinfall einzufangen, standen sie lange vor Sonnenaufgang auf oder warteten darauf, dass die Abenddämmerung ihre langen Schatten über das Land senkte.

 




Veranstaltungs-Info:

Datum: 24. März 2006 - 20.00 Uhr
Ort: Max-Joseph-Halle, Kolberplatz 1, 83109 Großkarolinenfeld