Wolfgang Fuchs



Wolfgang Fuchs - Diashow "Die Toskana"

Das Publikum freute Sie sich auf die neueste Multivisions-Show des bekanntesten österreichischen Reisefotografen, Wolfgang Fuchs. Diesmal entführte er uns in die Toskana. Wie immer präsentierten wir ein umfangreiches Rahmenprogramm sowie eine "After-Show-Party" mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der Toskana.

Hier noch eimal der Originaltext von Wolfagang Fuchs :
Sechs lange Jahre sind seit unserer letzten Toskana-Präsentation vergangen. Doch die unvorstellbar grosse Nachfrage seitens des Publikums nach diesem Klassiker blieb bis heute ungebrochen. So führten uns viele neue Reisen abermals in diese unverwechselbare Region. Oft nur für wenige Tage, dann wieder viele Wochen lang, schlussendlich aber 43(!) Mal!

Dass die Begeisterung für dieses Stück Italien nicht versiegt, spricht für den nie erkalteten Charme der Toskana. Und dass sich dabei immer wieder Neues entdecken lässt, soll unsere neu gestaltete Show mit ihren Geschichten, Empfehlungen und vielen neuen Bildern beweisen.

Dieses „Märchenland“ ist unverwechselbar im Hinblick auf seine Geschichte, seine Kunst- und Kulturschätze, seine Landschaften, Bräuche und Feste. Die sanfte, anmutige Hügellandschaft, die sich aus dem Morgennebel erhebt, das flirrende Silber der Olivenhaine, einsame Bauernhöfe mit schlanken Zypressen, stilvolle Lebensart, architektonische Meisterleistungen und die von Maulbeerbäumen gesäumten Weinberge des Chianti – wohl kaum an einem anderen Ort wird so viel Harmonie für alle fünf Sinne geboten.

Neben typischen Klischees und Ansichten birgt es aber auch Bergdörfer auf schroffen Felszacken, Pinienhaine an endlosen Stränden, verlassene Klöster, malerische Inseln wie Elba oder die Halbinsel Monte Argentario mit ihren Bademöglichkeiten sowie die Etruskerstädte Sorano oder Pitigliano. Weitere Höhepunkte bilden der herrlich grüne Parco Naturale delle Alpi Apuane mit seiner geheimnisvollen Tropfsteinhöhle und dem versunkenen Dorf, das nur alle 10 Jahre zum Vorschein kommt sowie die trockengelegten Sümpfe der Maremma mit ihren halbwilden Pferden. Wir waren mit den Kameras vor Ort, als die Butteris ihre Langhornrinder mit Brandzeichen markierten, begleiteten Trüffelsucher durch die tiefen Wälder um San Giovanni d’Asso und geben Einblicke in die ältesten Handwerke, wie beispielsweise die Töpferherstellung des Terracotta sowie die Marmorverarbeitung. Wir berichten über die Liebe der Winzer und Köche zu ihren selbstgemachten Nudeln oder Qualitätsweinen und besuchen die teils versteckten Drehorte der Filmklassiker wie „Gladiator“, „Das Leben ist schön“ oder „Der englische Patient“.

Einen besonderen Schwerpunkt der Show bilden die Gesichter und Landschaftsformen der Crete. Hier – wo die meisten Kalenderaufnahmen entstehen, präsentiere ich Ihnen die schönsten Plätze und interessantesten Orte im Farbenrausch der Jahreszeiten. Oftmals nur kurze Momentaufnahmen, Augenblicke und Stimmungen, welche charakteristisch und doch in ihrer Art so einzigartig sind.

Geniessen Sie in dieser 90- minütigen Show; die ich natürlich in gewohnter Weise wieder live kommentiere, die Schönheit und den Zauber der Kulturmetropolen wie Florenz, Siena oder Pisa und bestaunen Sie jenes Licht, das rote Klatschmohnwiesen, gelbe Ginsterfelder oder niederes Buschwerk frühmorgens in gedämpfte Farben hüllt und selbst unspektakulären Landschaften die Anmut einer klassischen Pastorale verleiht.

Lassen Sie sich einfach von mir „an der Hand nehmen und führen“ - Sie werden sehen, es erwartet Sie ein unbeschreiblich schöner und faszinierender Abend! Mein Team und ich freuen uns schon auf ein Wiedersehen mit Ihnen im Vortragssaal.

Herzlichst Ihr
Wolfgang Fuchs

 




Veranstaltungs-Info:

Datum: 22. Februar 2008 - 20.00 Uhr
Ort: Max-Joseph-Halle, Großkarolinenfeld