K.-P. Schreiner



Klaus-Peter Schreiner am 13.03.

Seit mehr als 50 Jahren gehört Klaus-Peter Schreiner zur deutschen Kabarettlandschaft, er schreibt für Rundfunk, Fernsehen und Presse und war mit seinen „Meistersatiren” mehrere hundert Mal auf der Bühne. Für sein Lebenswerk erhielt Schreiner 2007 den Bayerischen Kabarettpreis. Karokult präsentierte dieses Kabarett-Urgestein beim „Wirt von Dred“ in Jarezöd.

Ruhm genug für den Ruhestand? Daran denkt Schreiner, Jahrgang 1930, nicht im Geringsten. Im Programm „Einmal Deutschland und zurück” wagt der Kabarettist eine Bestandsaufnahme über die Schieflage der Nation zwischen Altenpolitik und computerisierter Kommunikationsgesellschaft – geschliffen, pointiert und treffsicher.
Die literarische Eminenz der Münchner Lach- und Schießgesellschaft mit ihrem Soloprogramm. Sein Programm ist die pointierte Bestandsaufnahme eines Mannes der ersten Stunde. Sein vorausschauender Rückblick zeigt, wie wenig seine Texte an Aktualität verloren haben und macht auf erschreckende Weise bewusst, wie wenig lernfähig wir doch alle sind. Das Markenzeichen von Klaus Peter Schreiner ist seine Mischung aus Leichtigkeit und Problembewusstsein. Sein Spagat zwischen bitterem Spott und ernsthafter Analyse macht seine treffsichere Kritik so unterhaltsam.

 


Veranstaltungs-Info:

Datum: 13. März 2009 - 20.00 Uhr
Ort: "Wirt von Dred", Jarezöd, 83109 Großkarolinenfeld
Eintrttspreis: 16,00 €