Benefizkonzert Vollgas meets Quadro Nueve und Rigo



Benefizkonzert am Samstag, 19. Januar 2013

zugunsten des HOPE PROJEKTS
Die aus der ersten Staffel des an der Musikschule Fürth entwickelten und durchgeführten Projektes „Berufung Musiker“ hervorgegangene Band „Vollgas“ hat sich seit ihrer Gründung 2009 zu einer bundesweit gefragten Band gemausert: so rockte Vollgas bereits im Bayerischen Landtag, in der Bayerischen Staatskanzlei, auf dem Bundeskongress des deutschen Musikschulverbandes (VdM) in Mainz und sogar im Deutschen Bundestag.
Auch namhafte Profimusiker wie beispielsweise die Mitglieder der international renommierten Band Quadro Nuevo konzertieren gerne mit Vollgas, denn sie schätzen die Spielfreude und Leidenschaft, die die Musiker von Vollgas bei ihren Auftritten versprühen.
Nach dem überwältigenden Erfolg des ersten gemeinsamen Konzertes der beiden Bands im April 2011, haben Quadro Nuevo nun zum Gegenbesuch in deren Heimat, nach Großkarolinenfeld bei Rosenheim, eingeladen.
Andreas Hinterseher, Mitglied der international renommierten Band Quadro Nuevo beschreibt seine Erfahrungen nach dem gemeinsamen Konzert mit Vollgas wie folgt: "Großartig ist der mehr als bescheidene Ausdruck, was die Lehrer und die Musiker von Vollgas leisten. Der ausverkaufte Saal überschlug sich in fassungslosem Staunen und begeistertem Jubeln und immer wieder wurden Taschentücher gezückt. Niemand konnte sich der Spielfreude und der Begeisterung unserer jungen Kollegen entziehen. Es ist phänomenal, was auch Menschen mit Einschränkungen zu leisten im Stande sind, wenn sie die Chance dazu bekommen! Danke, dass wir dabei sein und mit Euch zusammen musizieren durften! 1-2-3: VOLLGAS!"
Mit von der Partie waren an diesem Benefizabend das Clownsduo RigoL & tOrF mit Körperkabarett für Fortgeschrittene. Die Bayern Emmeran Heringer & Stefan Pillokat, beide Absolventen der Schule für Clowns in Mainz, arbeiten seit sechs Jahren zusammen und lassen in den Stücken, die im Laufe eines Abends regelrecht über die Bühne galoppieren, nichts unversucht, um dem Bild des August und des Weißclowns gerecht zu werden.
Die Fettnäpfchen dafür stehen bereit! Mal geht`s auf einen indischen Markt, inklusive echtem Guru, dann tauchen überraschend zwei Maskenfiguren auf und überzeichnen Alltägliches ins Groteske. Russische Akrobaten mühen sich zu klassischer Musik ebenso wie Clown tOrF, der im Gerangel mit dem Weißclown RigoL stets den Kürzeren zieht. Sie wollen lachen, staunen, den Atem anhalten und die Hände über dem Kopf zusammen schlagen?

 


Medien-Info

Homepage: Quadro Nuevo
Homepage: Vollgas - Musikschule Fürth
Homepage: Rigol & tOrF
Homepage: Hope Projekt



Veranstaltungs-Info:

Ort: Max-Joseph-Halle, 83109 Großkarolinenfeld
Datum: Samstag, 19. Januar 2013
Beginn: 20.00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr
Eintrttspreis: 25,00 €, Ermäßigt: 15,00 €